Lernen in der clix

Die optimale Mischung aus selbständigem Lernen und geführten Lektionen 

Weil individuelles Lernen in der Clix gross geschrieben wird, findet ein wesentlicher Teil der Schulzeit nicht in herkömmlichen Lektionen, sondern im offenen Lernen statt.

Im sogenannten Ressourcenraum, der mit einer Vielzahl von Arbeitsplätzen versehen ist, arbeitet jede SchülerIn für sich und im eigenen Tempo an den individuellen Lernzielen, unterstützt durch die anwesenden LernbegleiterInnen.

Für die Lektionen begeben sich die SchülerInnen in die Fachzimmer. Je nach Unterrichtsbereich werden dabei Niveaugruppen, Altersgruppen oder gemischte Gruppen aus Primar- und Oberstufe gebildet.

Die persönlichen Lernziele werden über längere Zeiträume festgelegt. Grundlage bietet uns der Lehrplan des Kantons Zürich, nach dessen Zielen wir uns richten.